„Wir haben nichts gegen strukturierten Katastrophenschutz“, sagt Ryk Fechner stellvertretend für die Linksjugend Solid und die Hochschulgruppe dielinke.SDS der Uni Konstanz. „Nur muss dieser ausschließlich zivil organisiert und