Nach jahrelangen Auseinandersetzungen und der Behandlung im Gestaltungsbeirat war der Termin für den Baubeginn mehrfach verschoben worden; die Israelitische Religionsgemeinschaft Baden will mehr als zwei Millionen Euro investieren.