Mit diesem Ergebnis hatten nicht alle gerechnet, und es wird auch nicht allen passen: In den beiden jüdischen Gemeinden der Stadt stehen die Zeichen auf Fusion. Ganz abgesehen davon, dass damit die Chancen auf einen Synagogenbau nochmals besser