„Die Initiative befürchtet eine städtebauliche Kurzschlusshandlung mit massiver Verdichtung und Verbauung eines in mehr als 30 Jahren gewachsenen, beispielhaften sozialen Quartiers“, heißt es unter anderem in einer Erklärung. Die Sorgen