Der Morgen begann für den Geschäftsleiter einer Kommunikationsagentur am Mittwoch wie immer. Früh aufstehen, ins Atelier fahren, einen Kaffee trinken. Doch dann sah Ralph J. Schiel gegen 6.30 Uhr aus dem Fenster - und entdeckte direkt über dem