„Das Konzert zur Oper“ stellte im „Liederabend zwischen Romantik und Moderne“ Bezüge zur kommenden Strawinsky-Oper „Die Nachtigall“ her und war vor allem ein stimmlicher Hochgenuss. Historisch geschickt konzipiert