Konstanz – Damit hatte Harald Derschka nicht gerechnet. Der gebürtige Konstanzer Historiker stieß unverhofft auf neue Erkenntnisse über die spätmittelalterlichen Wandbilder in der Konstanzer Dreifaltigkeitskirche. Der katholische Theologe Karl