Nun ist es amtlich: Die Konstanzer Bürger fühlen sich wohl in ihrer Heimat. Sie vertrauen den Mitbürgern, besuchen regelmäßig die Nachbarn und haben mit 39 Prozent überdurchschnittlich viele Kontakte zu Personen, die ursprünglich aus einem anderen