Konstanz – Die Jugendpolitik der Stadt ist zu oberflächlich und kurzfristig gedacht. Das ist einer der Kritikpunkte einer Studie, die Studierende der Universität Konstanz jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt haben. Unter dem Titel „Raum