Exklusiv

Konstanz Neues Wissen für das Erinnern

Konstanz – Sie nahmen Zivilisten als Geiseln, erschossen Kriegsgefangene und löschten durch Luftangriffe militärisch unbedeutende Städte und deren Bewohner aus: Schon in den ersten Tagen des Zweiten Weltkriegs beim Überfall auf Polen gingen deutsche Soldaten brutal gegen die Zivilbevölkerung und Kriegsgefangene vor. Dies zeigt eine neue Wehrmachtsausstellung, die im Konstanzer Stadtarchiv zu sehen ist.

Schritt 1 von 4
Bereits SÜDKURIER Digital Basis-Abonnent?
Hier geht's zur Anmeldung
Herzlichen willkommen. Schön, dass Sie SÜDKURIER Digital Basis nutzen möchten. Um den vollen Service nutzen zu können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung SÜDKURIER? ¹
¹ Sowohl der regemäßige Bezug der gedruckten Zeitung, als auch der Digitalen Zeitung gelten als Abonnent. Nicht in diese Kategorie fallen regelmäßige Käufe am Kiosk.