Bestimmt 80 Prozent der Besucher kommen aus Deutschland“, berichtete Heidi Hofstetter vom Kreuzlinger Museum Rosenegg und bedauerte das geringe Interesse der Schweizer an der gemeinsamten Kunstnacht von Konstanz und Kreuzlingen. Trotzdem