Sein Sohn ist aus dem Gröbsten raus, künstlerische Stagnation ist auch überwunden, und die Bühne lockt und verführt. Der Atemtherapeut und Konstanzer Künstler Simon Weiland will unbedingt zurück auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Nach acht