Geschäftsführung und Vereinsvorstand des Kulturladens haben es sich nicht leicht gemacht. Sie wollten ihre Finanzprobleme selbst in den Griff bekommen. Jetzt ist es endgültig aus dem Ruder gelaufen. "Das Ende der Fahnenstange ist erreicht", sagt