Der Gedenkstein auf dem Seetorplatz erinnert an ein Datum, an ein Lager und daran, dass beides mit Radolfzell zu tun hat. Doch es gibt ein weiteres Mahnmal: Es ist eine Karteikarte und sie wird im Stadtarchiv verwahrt. Auf ihr sind nüchtern die