Kaum ein Tag vergeht, ohne dass nicht in den Nachrichten über Kairo, den Tahrir-Platz und die prekären Lage in Ägypten berichtet wird. Mit Joachim Schrödel, der die deutschsprachigen Katholiken als Seelsorger betreut, hätte kein besserer