Exklusiv

Engen Falscher Kettenbrief für krebskranken Jungen

Die Geschichte ist so rührend wie gelogen, jetzt ist sie auch in Engen angekommen: Ein Junge in einem Spital in Tulln (Österreich) wünscht sich nichts sehnlicher, als mit besonders vielen Briefen den Weltrekord zu knacken. Den Jungen gibt es nicht, die Post an ihn ist ein echtes Problem.

Schritt 1 von 4
Bereits SÜDKURIER Digital Basis-Abonnent?
Hier geht's zur Anmeldung
Herzlichen willkommen. Schön, dass Sie SÜDKURIER Digital Basis nutzen möchten. Um den vollen Service nutzen zu können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung SÜDKURIER? ¹
¹ Sowohl der regemäßige Bezug der gedruckten Zeitung, als auch der Digitalen Zeitung gelten als Abonnent. Nicht in diese Kategorie fallen regelmäßige Käufe am Kiosk.