Am 8. Juni 2003 endete die glänzende Karriere des damals weltweit hoffnungsvollsten Motocross-Rennfahrers aus Ludwigshafen am Bodensee: Pit Beirer. Beim Weltmeisterschaftsrennen im bulgarischen Sevlievo stürzte der Vizeweltmeister von 1999 mit