Konstanz – Mit einem Tuch wischt Muhamet Fetai über den Tisch. Seine linke Hand hält den Lappen verkrampft fest. Der 33-Jährige ist konzentriert. Seine Bewegungen sind ruckartig – seit drei Monaten etwa. „Es war wie ein