Das war am 28. Juni 1911 gewesen. Vielleicht weihte der damalige Freiburger Erzbischof Konrad Nörber sogar zur selben Stunde, wie Stadtpfarrer Matthias Kirner in seiner Predigt im Festgottesdienst meinte.Kirchen seien Orte, wo sich Himmel und Erde