Dieses Mal bedienten sich die evangelischen und katholischen Organisatoren Dagmar Eckert, Claudia Engel, Bettina Hilger und Jutta Wollensack des erwähnten Themas.