Fronleichnam wurde in diesem Jahr in der Seelsorgeeinheit (SE) Sankt Martin in veränderter Form begangen. Am katholischen Hochfest fand nur noch ein Festgottesdienst mit eucharistischer Prozession statt und zwar zentral in Wehr und nicht wie bisher