Exklusiv

Wehr Mörderische Schwestern

Wehr – „Es ist so friedlich hier im Hause.“ Dieses Urteil über die Villa der Schwestern Abby und Martha Brewster scheint auf den ersten Blick durchaus zutreffend, aber die älteren Damen haben im wahrsten Sinne des Wortes Leichen im Keller – genau ein Dutzend. Das Grauen hinter der wohlanständigen bürgerlichen Fassade aufzudecken, ist das Thema der Kriminalkomödie „Arsen und Spitzenhäubchen“, die am Freitagabend in der Wehrer Stadthalle durch die VHS-Theatergruppe aufgeführt wurde.Das Stück von Joseph Kesselring wurde 1941 in New York uraufgeführt und wenig später verfilmt.

Schritt 1 von 4
Bereits SÜDKURIER Digital Basis-Abonnent?
Hier geht's zur Anmeldung
Herzlichen willkommen. Schön, dass Sie SÜDKURIER Digital Basis nutzen möchten. Um den vollen Service nutzen zu können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung SÜDKURIER? ¹
¹ Sowohl der regemäßige Bezug der gedruckten Zeitung, als auch der Digitalen Zeitung gelten als Abonnent. Nicht in diese Kategorie fallen regelmäßige Käufe am Kiosk.