Auch wenn die Rechtslage eindeutig ist – der Gemeinderat ist zur Zustimmung zu dem Bauantrag verpflichtet – setzte das Gremium ein politisches Signal und lehnte den Antrag ab. Das Ergebnis fiel bei Stimmengleichheit zwar äußerst knapp