Rückschlag für die Anklage beim Drogenprozess vor der zweiten Großen Strafkammer des Landgerichts: Weil die Tonaufzeichnung abgehörter Telefongespräche zwischen den Angeklagten bei der Polizei laut der vereidigten Russisch-Dolmetscherin