Die Kinder konnten sich selbst ein Bild machen, was die Helfer in ihrer Freizeit leisten, viele Fragen stellen und auch die Einsatzfahrzeuge begutachten. Spaß machten auch die Geschicklichkeitsspiele.