Damit will man NS-Opfern, die in den Konzentrationslagern zu Nummern degradiert wurden, ihre Namen zurückgeben werden. Der Gemeinderat Waldshut-Tiengen entscheidet in seiner Sitzung am kommenden Montag, ob das Projekt in der Stadt realisiert werden