Zwar präsentiert Bauherr Bruno Stärk einen „überragenden“ Entwurf aus der ersten Runde seines Architekten-Wettbewerbs. Gleichzeitig rät das Preisgericht aber dringend, angesichts der Bedeutung des Objektes zu einer zweiten Runde weitere