Waldshut-Tiengen – In erster Instanz vor dem Strafrichter waren die beiden Heizungsfachleute im Juni 2008 zu jeweils 150 Tagessätzen verurteilt worden und gingen in Berufung. Anlass für den Vorwurf der fahrlässigen Tötung ist der Tod einer 63