Um die 60 Besucher kamen, die allesamt nicht enttäuscht gewesen sein dürften und auch Silvia Probsthain äußerte sich im Nachhinein zufrieden mit dem finanziellen Ergebnis. Nach Abzug der Gagen und Unkosten kommen die Einnahmen dem Verein