Was viele bis dahin nicht wussten: Die Stühlinger Juden waren keine Chassiden, sondern Sepharden, die aus Spanien und Frankreich einwanderten. Letzteres war bekanntlich nur möglich, wenn die jeweiligen Standesherrschaften dies erlaubten, Juden