Der Rohbau wurde von der Gemeinde übernommen. „Heute sind mehr da als eingeteilt“, bemerkte Vorsitzender Christian Kaeser am Montag zufrieden. Unter Anleitung von Passivmitglied Peter Plitz, von Beruf Maler, wurde die Decke des künftigen