Angesichts der dramatisch gestiegenen Flüchtlingszahlen in Deutschland könne sich die Stadt nicht dem Ansinnen des Landkreises verschließen, eine weitere Flüchtlingsunterkunft in Rheinfelden aufzumachen, meint Oberbürgermeister Klaus Eberhardt vor