Rheinfelden (sk/ibö) In einer detaillierten Stellungnahme geht er auf die Umstände der Chefarztkündigung ein und wirft Karrer vor "mit spekulativen Behauptungen und Unterstellungen an die Öffentlichkeit" zu gehen. Schneider wörtlich: "Damit schadet