Dabei wurde offenbar, dass die Kosten weit höher sind, als ursprünglich angenommen. Vor allem die Außenanlage schlägt mit Kosten bis zu 150 000 Euro zu Buche. Dabei entfallen gut 40 000 Euro auf die Sanierung des Pausenplatzes. Dieser zeigt sich in