Etwa hundert Menschen nahmen am Samstag die Einladung des „Aktionsbündnisses Freiheit statt Angst“ an und beteiligten sich trotz brütender Hitze an einer Kundgebung gegen Vorratsdatenspeicherung, also die anlasslose, flächendeckende