Die IG Pro Schiene Dreiland gibt den Auto-Reisezug noch nicht verloren. Beim Pressegespräch auf dem Lörracher Güterbahnhof informierten der Vorsitzende Karl Argast, Schriftführerin Silvia Waßmer und die Beirätinnen Brigitte Spitz und Nadja Eichin