Das jüngste literarische Kind der Laufenburger Schriftstellerin Petra Gabriel ist ein Kurzroman mit dem Titel „Das Kind des Kelchs“. In ihm spielt ein vergoldeter Kelch aus dem 30-jährigen Krieg, der einst dem armen Landpfarrer Hans