Es war ein Abend der Würdigung und gleichzeitig des Rückblicks: Bürgermeister Manfred Weber hatte den Asylkreis zu einem gemütlichen Miteinander eingeladen. Jene ehrenamtlich Engagierten, die den Aufenthalt der syrischen Familien in der