„Wir haben keine Zeit zu verlieren“, sagte Bürgermeister Manfred Weber und kündigte in der Gemeinderatssitzung vor dem Hintergrund der Flüchtlingswelle noch im Oktober den Spatenstich zum Neubau von Unterkünften für eine