Kurz nach 16 Uhr verkündete Landrat Walter Schneider nach einer spannenden Wahl das Ergebnis. 33 von 57 wahlberechtigten Kreisräten stimmten am Mittwochnachmittag für Marion Dammann. Auf den zweiten Kandidaten Walter Holderried entfielen 21 Stimmen