Nur ein Feldweg trennt die Erzinger Rebberge von den Rebbergen des Schweizer Klettgaus, der mit einer Fläche von etwa 200 Hektar das größte zusammenhängende Rebbaugebiet der Deutschschweiz ist. Doch die Bewirtschaftung der Reben und die Vermarktung