Mit der Geschichte des Hauses eng verbunden ist die Familiengeschichte der Portens. Bernhard Porten, Großvater des heutigen Geschäftsführers Frank Porten, kam 1913 ins Kurhaus, um das Kellnern zu lernen. Heute gilt der 1975 Verstorbene als einer der