Nur mit Bürgerprotest und Emotionalität könne man noch gegen manche Fehlentwicklungen vorgehen, so Ralph Gerspach, der Vorsitzende der Freien Wähler bei der Hauptversammlung. Dabei sieht er die politische Vereinigung aber nicht an vorderster