Die Widersprüche zur Genehmigung der Variante Einkapselung für die Sanierung der Kesslergrube durch die BASF wurden mittlerweile an das Regierungspräsidium weitergeleitet, nachdem das Landratsamt den ihnen nicht abhelfen konnte. Das ist normaler