Gisela und Karl Mayer sind sauer. Seit kurzem wissen sie, dass ihr Wohnhaus in Tiefenstein unter Denkmalschutz steht. „Wir fühlen uns übergangen“, sagen sie, „keiner hat uns gefragt“. Im Juni diesen Jahres bekam das Ehepaar