Endgültig in der Hand der Narren befindet sich Dogern seit dem gestrigen Schmutzigen Donnerstag. Bereits um fünf Uhr in der Früh begaben sich die Geltentrommler und der Musikverein in einer Rekordzahl von 48 Teilnehmern auf ihre Runde durch das