Für ihn war es eine besondere Freude, dass sich Wutach-Ranger Martin Schwenninger, den er seit vielen Jahren gut kennt ist, bereit erklärt hatte, die Führung durch die Schlucht zu übernehmen. Zusammen mit dem Wutach-Ranger begrüßte er die