„Eine Firma braucht Tradition und sie lebt davon, auch auf die eigene Geschichte zurück zu schauen“, sagte Geschäftsführer Uwe Lorenz bei der Eröffnung des Dunkermuseums und dankte Max Nägele für die Initiative. Nägele war 45 Jahre lang