Exklusiv

Bonndorf Förderkreis will Kapelle retten

Bonndorf – Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf kehrt demnächst wieder Leben in die Badhofkapelle in Bad Boll ein – sofern sich die Vorstellungen eines im September vergangenen Jahres spontan gegründeten Interessen- und Förderkreises für den Erhalt der Kapelle verwirklichen lassen.Das Bauwerk aus dem Jahr 1889 schien in Vergessenheit zu geraten, bis nun der Deutsch-Schweizer Peter Marienfeld und Hans-Jörg Adler die Initiative ergriffen, Kontakte in vielerlei Richtungen knüpften und begeisterte Mitstreiter für ihre Idee gewinnen konnten.Ziel ist es, diese letzte Zeitzeugin der einst weltweit renommierten Bade- und Kuranstalt Bad Boll zu erhalten und damit einen Beitrag zur Stärkung der touristischen Infrastruktur zu leisten sowie die Bevölkerung über den historischen Wert des Standorts Boll zu informieren. In einer ersten Zusammenkunft des „Kernteams“ wurden nun der aktuelle Stand der Dinge sowie die weitere Vorgehensweise besprochen.Als erfreulich wertet Peter Marienfeld die politische Unterstützung des Landtagsabgeordneten Klaus Schüle sowie die daraus resultierende schriftliche Zusage von Finanzminister Willi Stächele, dieses bürgerschaftliche Engagement für den Erhalt eines Identität stiftenden Ortes zu unterstützen.

Schritt 1 von 4
Bereits SÜDKURIER Digital Basis-Abonnent?
Hier geht's zur Anmeldung
Herzlichen willkommen. Schön, dass Sie SÜDKURIER Digital Basis nutzen möchten. Um den vollen Service nutzen zu können, benötigen wir einige Angaben von Ihnen.

Sind Sie bereits Abonnent der Tageszeitung SÜDKURIER? ¹
¹ Sowohl der regemäßige Bezug der gedruckten Zeitung, als auch der Digitalen Zeitung gelten als Abonnent. Nicht in diese Kategorie fallen regelmäßige Käufe am Kiosk.