Die rund 15 000 Euro teure Investition war notwendig, weil die alte Zapfanlage in die Jahre gekommen war und aufgrund hoher Wartungskosten und verschärften Vorschriften unrentabel wurde.